All seasons! – Hochzeit zu jeder Jahreszeit

 

Man kennt das: Die meisten Hochzeiten finden im späten Frühling oder im Sommer statt. Laut Statistik gelten die Monate von Mai bis September als Hoch-Zeit der Hochzeiten. Keine Frage, wenn das Wetter etwa durch eine „Heißzeit“ dem Treiben keinen Strich durch die Rechnung macht, ist eine Hochzeit im Sommer ein entspanntes Freiluftspektakel. Erst recht, wenn man sich für eine Strandhochzeit entschieden hat, bei der das Paar Blumen im Haar trägt, barfuß durch den Sand läuft und das Ehegelübde mitunter von karibischen Klängen und sanftem Meeresrauschen begleitet wird. Doch auch andere Jahreszeiten können für den schönsten Tag im Leben einen unvergleichlichen Charme besitzen. Haben Sie schon mal an eine Hochzeit im Goldenen Oktober mit buntem Blätterregen gedacht? Warme Farben wie Rot, Gelb, Orange und Violett geben nicht nur den Bildmotiven ein besonderes Flair, sondern auch der Dekoration die perfekte herbstliche Note. Die kulinarischen Genüsse lassen sich ebenso mit der Jahreszeit in Einklang bringen – denken Sie nur an leichte Weine, Kürbissuppe, Apfel-Fenchel-Salat, Wildgerichte mit Preiselbeeren oder einen Trauben-Schokoladen-Strudel als Dessert.

 

Oder wie wäre es mit einer romantischen Winterhochzeit mitten im Schnee, als würden Sie gleich zweimal Weihnachten feiern? Zumal Sie sich nach dem Winterspaziergang durch verschneite Tannenwälder mit Ihrer Hochzeitsgesellschaft in die gute Stube zurückziehen können – im Idealfall mit flackerndem Kaminfeuer. Viele Agenturen bieten entsprechende Arrangements an, für Hochzeitsfotografen sind die ungewohnten Motive eine Augenweide, und Gastronomen können Ihnen garantieren, nicht an jedem Wunschdatum ausgebucht zu sein. Für das Aufgebot beim Standesamt gilt dies umso mehr. So läuft in Frühling, Herbst und Winter auch die Terminplanung viel entspannter. Auch modisch kann sich das Brautpaar an die jeweilige Jahreszeit anpassen – sei es durch einen farblich abgestimmten Brautstrauß oder ein Brautkleid, in dem auch Eisverliebte nicht frieren müssen. Dickere Stoffe, Modelle mit langen Ärmeln sowie Accessoires wie Kunstfelljäckchen im Bolero-Stil und Brautstiefel sind bei TAUSENDUNDDEINKLEID ebenfalls erhältlich, während der Bräutigam im Anzug aus wetterbeständiger Schurwolle die eine oder andere Kältewelle mühelos übersteht. Und warm ums Herz wird Ihnen vermutlich schon von allein.

© 2020 Tausendunddeinkleid | Erstellt durch RP Digital Solutions

Scroll to Top